Sonntag, 20. Februar 2011

Weltreise - Spanien

Hallo,

gestern war nun die 2. Etappe unserer Weltreise. Sie hat uns nach Spanien geführt.

Aus den vielen uns zur verfügung stehenden Rezepten, haben wir uns dann für Albondigas in Tomatensoße entschieden. Eigendlich gehören diese zu den Tapas, aber für uns war dies auch ein leckeres Mittagessen. Ich kann sie mir aber auch gut mit anderen Tapas zusammen vorstellen.

Die Soße, die wesentlich milder gewürzt ist als sonst bei uns üblich, kam besonders bei den Kindern gut an. So daß wir dieses Gericht sicher öfter kochen werden.

Wichtig ist es, wie immer, auf gute Ausgangszutaten zu achten. Dann hat man ein einfaches und sehr schmackhaftes Gericht.




Und hier kommt dann noch das Rezept:

Albondigas in Tomatensoße:

Zutaten:
1 kg Rinderhack, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Eier, 1 altbackenes Brötchen, etwas Milch, 1 l passierte Tomaten, 250 ml Gemüsebrühe, Thymian, Olevenöl, Salz, Pfeffer und Zucker

Zubereitung:
Das Brötchen grob zerkleinern und mit etwas Milch einweichen. Hack, Eier, 2 klaingehackte Knoblauchzehen, das ausgepresste Brötchen mit etwas Salz zu einem Teig kneten und daraus kleine Bällchen formen.
Die Bällchen in etwas Olivenöl rundum anbraten (nicht zu heiß).
In einem größeren Topf etwas Olivenöl erthitzen. Die grob geschnittenen Zwiebeln und die letzte gehackte Knoblauchzehe anschwitzen. Ca 1 El Zucker kurz datin schmelzen lassen und dann mit der Brühe ablöschen.
Die Tomaten und ca. 2 El Thymian hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Hackbällchen hinzugeben und ca. 30 Minuten, bei geringer Hitze, garziehen lassen.
Am Ende noch einmal abschmecken.

Dazu Baguette oder Reis reichen.

Unsere nächste Etappe wird uns nach Marokko führen.

Eure
Steffi

Kommentare:

meike hat gesagt…

WOW!!

Das sieht ja klasse aus!!
Und klingt wirklich lecker!!

Ich hätte bitte gerne das Rezept, wenn das möglich ist.

Liebe Grüße und weiterhin gute "Reise"!

Meike

stejole hat gesagt…

Hallo Meike,

danke.
Ich werde das Rezept morgen hier reinstellen.

LG
Steffi

meike hat gesagt…

Vielen Dank für das Rezept!!!

Das werde ich bestimmt mal nachkochen :-))

Liebe Grüße
Meike